Bang Saen Beach – zwischen Bangkok und Laem Chabang

Ein gut zwei Kilometer langer Strand, von Palmen gesäumt gut 1,5 Autostunden von Bangkok entfernt. Hier kann man das typische thailändische Strandleben genießen. Dazu gehört keine Sonne, man will ja weiß bleiben oder werden.

Deshalb sind die Sonnenschirme hier so nah aneinander gestellt dann man zu hundert Pozent im Schatten sitzen kann. Und hier können die Thais Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen, nähmlich gut essen. Die Betonung liegt hier wirklich auf gut. Es gibt frischestes Meeresfrüchte, lecker gerillte Hähnchen, schmackhaft gebratenen Reis und was die Thais sonst noch alles lieben.

Die Strandstühle muss man mieten, und je näher am Wasser, desto mehr kosten diese. Man kann Getränke und diverse Speisen bestellen. Die werden dann von unnterschiedlichen Garküchen geliefert und man bezahlt beim Erhalt. Ebenso gibt es Eimer mit Eiswürfel und Bier und Softdrinks.

Sanuk muss natürlich auch sein. Die Thais lieben es Spaß zu haben. Bananenboot, aufgeblasene Autoreifen und lustiges Treiben im Wasser inklusive ausgiebiger Fotosession gehören ebenfalls zu einem Thai-Strand-Tag. Man kann Fahrräder mieten und im 4-er-Tandem spazieren fahren. Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße gibt es Cafes und Toiletten-(Geschäfte). Für 5 Baht kann man sich erleichtern und hat einigermaßen saubere sanitäre Anlagen. Also alles bestens organisiert.

https://thailandtoursblog.com/wp-content/uploads/2019/01/img_7814.mov

Wer so richtig im Leben sein will, der muss Sonntags herkommen. Wer es idylllisch und ruhig liebt solte den Bang Saen Beach unter der Woche besuchen.

Wir haben hier “The Tide Resort” unter Vertrag. Das Komforhotel liegt gleich an der Strandpromenaden. Es ist gut geführt und hat frisch renovierte Zimmer.

Insider-Tipp: Bang Saen eignet sich als idealer Ausgangspunkt für Touren in den Osten Thailands. Aber auch Touren nach Nordthailand oder in den Khao Yai Nationalpark kann man gut von hier aus starten. Wer also die Stadt Bangkok meiden will oder schon öfters in Thailand war, und etwas Neues kennenlernen möchte, der kann seinen Thailand-Urlaub hier beginnen. Das Hotel liegt nur eine gute Stunde vom Flughafen Suvarnabhumi entfernt. Für Thailand Tours Gäste können wir hier auch einen Early-Check-In organisieren. Das ist ideal wenn man früh ankommt. Dann gleich ins Zimmer und später am Strand akklimatisieren.

Silvester 2018 in Bangkok – wo am besten feiern?

Ein Mega-Feuerwerk wie etwa in Sydney, London oder Las Vegas gibt es in Bangkok nicht. Eigentlich ist hier der 01.01. ja auch nicht der Beginn des thailändischen Neuen Neujahrs, das beginnt am 13.04. und wird mit dem Songkran-Fest gefeiert (Wasserfest).

Aber die Thais feiern gerne und darum gibt es auch gute Gründe in Bangkok zu feiern. Die beliebtesten öffentlichen Plätze sind der Central World Square vor der Central World Shopping Plaza, der größten Shoppingmeile in Bangkok und dem drittgrößten Kaufhaus der Welt. Hier gibt es auch eines der besten Feuerwerke der Stadt.

Seit seiner Eröffnung erfreut sich die Flaniermeile Asiatique Riverside am Chao Phraya Fluss von Jahr zu Jahr mehr Beliebtheit. Hier geht es am Silvesterabend ab 17 Uhr los und der Countdown wird auch im TV übertragen. Anreise am besten mit den Shuttle-Booten ab Saphan Taksin Pier (BTS-Station). Die Restaurants im Asiatique bieten spezielle Silvesterdinner an. Vorausbuchung ist hier wie überall in den angesagten Restaurants unbedingt notwendig.

Eine gute Alternative dem Gedränge zu entkommen und das Feuerwerk des Asiatique und der Luxushotels am Fluss aus nächster Nähe bestaunen zu können, ist die Silvesterfeier im Ramada Plaza Menam Riverside auf der Flussterrasse. Von 18 Uhr bis 0:30 Uhr wird hier gefeiert. Für 179,- € bekommen Sie eine grandioses International Buffet, unbegrenzt Getränke wie Softdrinks, Fruchtsäfte, lokales Beer und Hauswein. Es spielt eine Band sowie eine DJ. Show-Darbietungen, eine Verlosung, ein Gewinnspiel und Fotowände fürs Erinnerungsbild runden das Ganze ab.
Buchung bei Thailand Tours ….

Für Leute die mehr auf Party und junges Flair stehen, für die ist die Khao San Road eine gute Adresse. Hier wird eine Straßenparty gefeiert und es ist ein Treffpunkt von Traveller aus der ganzen Welt.

Gespannt warten viele, wie die Silvesterfeier der neuen Shoppingikone „ICONSIAM“ am Chao Phraya Fluss gegenüber on Oriental Hotel und neben Millenium Hilton werden wird. Dieses angesagte Shoppingcenter hat gerade erst am 09.11.2018 seine Tore geöffnet.

Am beliebtesten sind natürlich die Rooftops der Stadt. Restaurants und Bars wie das Vertigo (Banyan Tree Hotel), Octave Rooftop Bar (Bangkok Marriott Sukhumvit), Attitude im Avani Riverside Hotel und die bekannte Sky Bar im Lebua State Tower sind die angesagtesten Adressen. Ohne Reservierung geht gar nichts. Und das nötige Kleingeld benötigt man auch. So kostet der Event im Lebua ab 10500 THB, im Millenium Hilton ab 7900 THB, im Vertigo Rooftop Restaurant kostete das 7-Gänge-Gourmet-Menü 23900 THB (das sind ca. 670,- Euro) pro Person. Günstiger ist es im Saffron Restaurant des Banyan Tree Hotels. Hier kostet das 5-Gänge Menü 6900 THB ohne und 9000 THB inkl. Weinbegleitung. Der Zugang zum Saffron Sky Garden kostet 3000 THB extra. Man kann da also nicht mal eben so vorbeischauen, sondern muss im Voraus eines der Angeboten Silvester-Dinner-Pakete buchen.

Eine etwas preiswertere Variante ist die Silvesterfeier auf dem Anantara Sathorn Hotel in der Zoom Sky Bar. Hier gibt es ein Countdown-Package für THB 3999++ von 22:00 Uhr bis 02:00 Uhr. Zusammen mit einen kulinarischen Dinner-Buffet an 19:30 h kostet das Paket dann THB 9888++ (++ steht für einen Zuschlag von 17% Service & Steuern).

Vom Fluss aus hat man die beste Aussicht, vor allem abends. Alle die schon einmal eine Dinner-Kreuzfahrt in Bangkok auf dem legendären Chao Phraya Fluss gemacht haben, wissen das. Kein Wunder das diese Art das Silvesterfest auf dem Fluss zu feiern ebenfalls äußerst beliebt ist. Für den 31.12.2018 sind die Schiffe unserer Vertrags-Reedereien leider schon ausgebucht. Thailand Tours nimmt aber jetzt schon gerne Reservierungen für Silvester 2019 entgegen.

Wer ganz auf Aussicht und Feuerwerk (fast) verzichten kann, dem bleibt noch die Möglichkeit in einen der vielen Nachtclubs zu feiern. Bangkok ist für seine Clubs und Diskotheken legendär. Angesagte Adressen sind Live RCA und Levels Club & Loung sind für junge Leute richtig. Beam im angesagten Viertel Thong Lo ist ebenso zu empfehlen wie Ce La Vi in der 39 und 40 Etage des Sathorn Square Complex.

Wenn Sie noch mehr Tipps oder Empfehlungen benötigen dann fragen Sie doch unser Service Büro in Bangkok. Nachricht an Thailand Tours Service-Team in Bangkok senden …

Spannende Ausflüge auf Koh Lanta für jeden Geschmack

Koh Lanta ist eine gemütliche Insel südlich von Krabi, die mit tollen Sandstränden und „Easy Living“ Flair zum Urlauben verlockt. Die Insel ist mit etwa 30 Kilometern Länge recht groß und will entdeckt und erkundet werden. Wir haben 6 vielfältige Ausflüge in unserem Angebot für Koh Lanta, die wir Ihnen gerne vorstellen wollen:

Die folgenden 2 Touren sind das ganze Jahr über auch in der Nebensaison buchbar:

Koh Lanta entdecken – Highlights & Insidertipps


Sowohl als Privattour, aber preisgünstiger als Gruppentour immer dienstags und freitags buchbar
Es geht an die unbekannte, idyllische Ostküste der Insel. Ein Besuch von Koh Lanta Old Town, dem Seezigeunerdorf und eine Bootstour durch die Mangroven ist inkludiert.

Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/Koh-Lanta-entdecken/

Koh Lanta Jungle Safari


sowohl als Privattour und preiswerter als Gruppentour immer montags und donnerstags buchbar
Die Tour führt in den südlichen Teil der Insel mit dem faszinierenden Mu Koh Lanta Nationalpark, Sie besuchen den Leuchtturm und die Traumstrände Bamboo Beach und Kantiang Bucht

Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/Koh-Lanta-Jungle-Safari/

Folgende 4 Touren sind nur in der Hauptsaison von November bis März buchbar.
Alle Touren finden täglich als Gruppentouren statt. Auf Anfrage und gegen Mehrpreis auch als Privattour möglich. Nur die Kochschule hat am Sonntag geschlossen.

4-Trauminsel-Tour: Koh Hai, Koh Mook, Koh Kradan & Koh Chuak

Ausflug per Speedboot zum Schnorcheln und Relaxen mit ein bißchen Abenteuer in der Morakot Höhle auf Koh Mook
Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/4-Trauminsel-Tour/

Koh Rok Paradiesinseln

Ausflug per Speedboot zu den schönsten Inseln in Südthailand
einfach nur schnorcheln und herrliche Traumstrände genießen
Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/Koh-Rok-Paradiesinseln-3/

Koh Talabeng: Kajakpaddler & Höhlenentdecker

Ausflug per Longtailboot zu den unbekannten Inseln östlich von Koh Lanta für aktivere Gäste mit spannender Kajaktour zu Karstfelsen, verborgenen Stränden und Höhlen
Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/Koh-talabeng/

Time for Lime Kochkurs


nette Kochschule in toller Location direkt am Klong Dao Beach. Was gekocht wird, wird zum Abschluss auch in netter Runde gegessen.
Mehr Infos: https://www.asia-thailand-tours.net/ausflug-thailand/Time-for-lime-Kochschule/

Ganz toller Urlaub mit vielen Highlights, tollen Hotels und jede Menge positiven Eindrücken

Hallo Frau Kremer,

nun ist unser Urlaub schon wieder Geschichte und ich möchten Ihnen noch kurz ein Feedback geben und wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei Ihnen für die tolle Planung und Vorbereitung unserer Reise bedanken.

Wir haben uns super erholt und haben jeden einzelnen Tag genossen…..

Alle Flüge haben tadellos geklappt, die Transfers waren pünktlich und komfortabel, kurz es hat wie ein Uhrwerk funktioniert…

  • HongKong: das Park Hotel war genau richtig für uns. Wir konnten die Stadt gut alleine erkunden, es war zentral gelegen und die Ausstattung war sehr großzügig und für uns ausreichend. Besonders das Handy im Zimmer war innovativ und hat uns sehr gefallen. Die Stadtrundfahrt war gut organisiert und sehr interessant. Der Guide war kompetent und unterhaltsam, hier ein großes Lob an das Tourunternehemen in Hong Kong🤗 Die Tour hat alle Hotspots der Stadt angefahren (Peak/Repulsbay/Aberdeen) und war auch von der Dauer genau richtig. Die Hafenrundfahrt am Abend war auch unterhaltsam, jedoch würden wir sie nicht noch einmal buchen. Das Boot war schon mächtig in die Jahre gekommen und es dauert schon etwas bis man die laute Musik mit der minimalistischen Lichtschow an den Wolkenkratzern in Verbindung bringt.     Alles in allem hat uns die Stadt aber sehr beeindruckt und wir können Hong Kong nur empfehlen👍👍👍
  • Bangkok: das Ramada Plaza Menam Riversid Ein Top Hotel dass wir nur weiter empfehlen können!!! Besonders die Nutzung der Executiv- Lounge war der Hammer😍👍Wir haben noch nie so komfortabel gegessen wie dort: ob Sushi,Champagner, Schinken von der Keule schneiden oder früh den Honig frisch aus der Waabe…Wir waren jeden Tag am Nachmittag dort und haben alles probiert und genossen….so kann man den Abend gut gestärkt beginnen. Auch das Frühstücksbuffet hat uns hier besser gefallen als im großen Restaurant
    Stadtrundgang mit Herrn Müller: Super und mal was ganz anderes👍Mit Boot, TukTuk, Taxi und per Pedes unterwegs in Bangkok…anstrengend aber sehr zu empfehlen. Nur der eine Tempel mit seinen 300 Stufen hat uns an unsere Grenzen gebracht😌 Keine Ahnung wie Herr Müller das so durchhält….für uns war es definitiv  zu anstrengend bei den Temperaturen so einen Aufstieg zu bewältigen….Aber die Tour an sich und auch der  Guide sind sehr zu empfehlen, Herr Müller ist echt toll und macht einen guten Job!!
    Ein Highlight in Bangkok war die >>Tuk Tuk Schlemmer-Tour<< die wir uneingschränkt weiter empfehlen können!!! Mit vier Tuk Tuk`s ging es kreuz und quer durch die Stadt, alleine das hätten wir uns so nie gewagt Zudem war grade >Songkran<, was alles noch viel lustiger und unteraltsamer werden lies. Der Tourguide Tschanja hat einen sehr guten Job gemacht, mit Wasserpistolen und ,,Tempelklamotten“ (für die die den DressCode 🙄 nicht gelesen haben) ging es in 5 Restaurants/Garküchen und einer Rooftop-Bar. Ein wirklich tolles Erlebnis und wir würden es beim nächsten Bangkok-Besuch wieder so buchen👍🤗👍 
  • Khao Lak Region:
    >>X2 Khao Lak Andamani Resort: Ein Superresort….Luxus pur das keine Wünsche offen
    lässt. Der Butlerservice, das a la Cart- Frühstück und das Zimmer…..einfach Spitze!!! Es war echt ein Traum ein paar Tage dort zu verbringen👍👏 Das X2 war das beste was ich je in Thailand gesehen habe,  uneingeschränkt weiter zu empfehlen👍😍
    >>Bangsak Village << : Also Frau Kremer: ihr Vorschlag im Hotel 2 Zimmertypen zu buchen war absolut  toll!!! Das Deluxe Zimmer im neuen Hoteltrakt war schon der Hammer aber das Pool-Access-Zimmer hat alles übertroffen😍😍😍 Wir haben uns dort jede Minute sehr wohl gefühlt und die Zeit sehr genossen!!!  Das Hotel war echt schön, wir haben nichts vermisst und können alles so zu 100% weiter empfehlen!!!  Besonders der>>Adult only-Status<< hat uns sehr gefallen, so war Ruhe und Erholung Programm!!! 

    Bitte bei den nächsten Reisen wieder so eine Anlage buchen…wenn man etwas älter ist, weiß man dies zu schätzen🤗😉🤗 Es gab nur ein klitzekleines Manko bei diesem Hotel: Zu wenig Restaurants in der direkten Umgebung….aber das ist schon jammern auf hohem Niveau😄😍Natürlich haben wir auch mehrmals den Ort besucht…gab ja einen Shuttleservice vom Hotel👍Und in den Restaurants in direkter Nachbarschaft sind  wir auch satt geworden und haben die thailändische Küche genossen!!! 

  • Khao Sok Naturerlebnis war ein weiteres Highlight der Reise, super organisiert und absolut zu empfehlen. Die Tour war echt schön, wir haben viel gesehen und vor allem das Elefantentrekking hat uns sehr gefallen. Wir würden sie so wieder buchen👍  Alles war perfekt organisiert und auch nicht zu anstrengend. Dieser Tag hat eine willkommene Abwechslung gebracht und war sehr beeindruckend!!!

Abschließend möchten wir Ihnen nochmals danken für die gute Organisation, die tollen Hotel-Empfehlungen und die perfekten Touren!!! Ich habe bereits Ihre Agentur im Kollegenkreis empfohlen und hoffe dass Sie für uns auch im nächsten Jahr wieder einen>>Traumurlaub<< zusammen stellen😍😍😍 Daher werde ich mich Ende des Jahres wieder bei Ihnen melden…diesmal aber erst wenn 4 Wochen genehmigt sind und der Planung nicht´s im Wege steht.

 Für Ihr neues Office  in Wiesbaden wünschen wir viel Erfolg und eine gute Zeit und hoffen auf weitere begeisterte Kunden😍😍😍 Sie haben einen guten Job gemacht, DANKE !!!!

Mit herzlichen Grüßen

Gabriele B und Familie

PS : sende noch gesondert ein paar Fotos um die Eindrücke unserer Traumreise zu zeigen😄🤗😍

Hinweis: Feedback per Email von unseren  Kunden im Juni 2018

Koh Tao – liebenswerter Inseltraum

Im September 2018 haben mein Kollege Alex und ich die Insel Koh Tao besucht und uns dort diverse Hotels und Strände angesehen.

Nach unserer Ankunft geht es für uns diesmal nicht an den Hauptstrand der sich in der Nähe des Piers befindet, sondern an die andere Seite der Insel. Die Fahrt vom Pier zur Tanote Bay an die Ostküste vermittelt einen wunderbaren ersten Eindruck von der Schönheit der Insel Koh Tao.

Und wie bergig die Insel ist. Wir sitzen auf der Ladefläche des Pickups zusammen mit anderen Gästen und werden mit diesem typischen Inselgefährt zu unserem Hotel gebracht.

Wir sind froh, dass es nicht regnet, denn ein Dach hat der Pickup nicht, ja und den Regenschirm haben wir optimistisch wie wir sind, zu Hause gelassen.

Noch vor ein paar Monaten war der Weg an die Ostküste nicht gerade ungefährlich. Doch nun gibt es eine nagelneue Straße. Und somit sind das steile auf und ab und die vielen Kurven doch einigermaßen gut zu meistern. Festhalten muss man sich aber schon. Vom Open-Air-Sitzplatz aus erhascht man immer wieder schöne Anblick über die Insel und das Meer. Und überall die markanten riesigen glattgeschliffenen Felsblöcke.

Überhaupt Koh Tao. Die Insel hat mich in ihren Bann gezogen. Sie ist wirklich wunderschön. Ich liebe die Landschaftsbilder, die netten kleine Orte, den gemütlichen Flair. Mein letzter Besuch ist ja schon ein paar Jahre her. Deshalb war ich gespannt was in der Zwischenzeit passiert ist.

Die Insel hat sich verändert, der Tourismus ist wie die Anzahl der Unterkünfte gewachsen. Und doch hat sich Koh Tao nach wie vor sein eigenes Flair bewahrt. Heute finde es fast noch schöner hier.

Man hat in die Infrastruktur investiert und die Qualität der Straßen verbessert. Alles ist ausgesprochen sauber, viel sauberer als bei meinem letzten Besuch. Keine Müllhaufen mehr an den Straßenrändern, alles schön herausgeputzt.

Nette Bars und Cafés. Es ist gemütlich, freundlich, kein Remmidemmi. Die Militärregierung hat die beginnende Partyszene, einige wollten aus Koh Tao wohl eine zweite Full-Moon-Party-Destination machen, verbannt.

Viele Backpacker sind hier. Ja und immer noch das „organisierte“ Chaos am Pier wenn der Katamaran von Lomprayah ankommt. Aber es ist schon verwunderlich wie schnell sich der Knäul aus Autos und die dadurch blockierten Straßen wieder entwirren.

Koh Tao ist in erster Linie ein Ziel für Naturliebhaber, für Schnorcheln und Taucher.

Die Unterwasserwelt ist hier nach wie vor sehr intakt. Und man tut viel, dass das auch so bleibt. Das liegt sicher auch daran, dass viele Tauchschulen irgendein einen ausländischen Betreiber im Hintergrund haben und dadurch der Umweltschutz- und das Nachhaltigkeitsdenken auf Koh Tao mehr im Bewusstsein der Leute integriert ist als anderswo in Thailand. So werden hier beispielsweise alljährlich Müllsammeln-Aktionen unter Wasser von den Tauchcentern organisiert bei denen Freiwillige dann den angespülten Müll vom Meeresgrund bergen.

Wer die Ruhe sucht, der findet Sie. Zum Beispiel an der Tanote Bay im Osten der Insel wo das Montalay Beach Resort liegt. Oder an den einsameren Buchten im Nordosten oder Norden.

Besonders schön ist der Strand in der Shark Bay. Hier nehmen Haad Teen Beach Resort und Haad Teen Beach Club den gesamten Strand ein. Hier ist das Wasser recht klar und der Sand hell und fein. Aber da jeder Strand in Thailand ein Allgemeingut ist, kann man hier natürlich auch mit dem Longtailboot herkommen und sich an den Strand legen. Was in der Saison nicht Wenige tun. Privatstrände gibt es in Thailand nicht!

Die anderen Strände haben meist einen etwas gröberen Sand. In der Tanote Bay kann man z.B. direkt vom Hotel weg schnorcheln und sieht viele bunte Fische und auch Korallen.

Koh Tao ist nicht so einfach zu erreichen. Das macht die Anreise etwas beschwerlicher als zu anderen Destinationen. Aber das ist andererseits auch das große Glück der Insel. Den laute Chinesengruppen gibt es hier nicht. Auch der klassische Pauschaltourist ist weniger oft auf Koh Tao anzutreffen. Ich denke das ist auch ein Grund, warum die Insel ihr ursprüngliches Thai-Gesicht bewahrt hat und sich (noch) nicht in eine „Hochglanz-Destination“ verwandelt hat. Koh Tao hat einfach Charme.

Ich werde wiederkommen. Ganz bestimmt. Dann aber auf jeden Fall länger bleiben.

Wir bieten Koh Tao in Kombinationen mit Koh Samui oder Khanom an. Eine weitere schöne Variante ist die Anreise via Chumphon mit Stopp in Bang Samphan. Entsprechende Reiseideen und Angebote erhalten Sie von unsere Thailand-Experten und Reisegestaltern.

Sie haben eine Fragen zu Koh Tao oder möchten etwas über die von uns angebotenen Hotels auf Koh wissen? Dann schreiben Sie uns:

Nachricht oder Fragen an Thailand Tours senden …

Wenn Sie über einen Urlaub auf Koh Tao oder eine Kombinationsreise mit Koh Tao nachdenken, dann erstellen wir Ihnen gerne eine unverbindliches Angebot:

Angebot für eine Thailand-Reise anfordern …

Mein größter Wunsch, einen Leoparden live zu erleben, hat sich erfüllt, damit war die Reise ein voller Erfolg!

Liebe Frau Kremer,

bitte entschuldigen Sie meine späte Rückmeldung. Der Alltag hat mich bereits wieder fest im Griff.

Ich wusste nicht, dass  Sie die Geburtstagsüberraschung organisiert haben. Bisher dachte ich, unser Fahrer hat dies arrangiert. Ich habe mich wirklich sehr gefreut – vielen Dank! Das Personal im Elephant Eye war wirklich sehr bemüht und zuvorkommend. Ich hoffe, die Fotos haben Sie erreicht; im Elephant Eye sage man uns, dass sie die Fotos an die Agentur senden wollen.

Wir konnten auf Sri Lanka schöne Eindrücke sammeln. Ich kann es nicht leugnen, teilweise waren wir überrascht, da wir es anders erwartet hätten (z.B. den Verkehr – sehr gewöhnungsbedürftig auf der Insel). Sie waren der einzige Reiseveranstalter, der meine Reiseplanung ohne Änderungsvorschläge übernommen hat. Auch auf Sri Lanka entsprach der Reiseverlauf exakt der Planung. Darüber habe ich mich sehr gefreut. 

Aber, mein größter Wunsch, einen Leoparden live zu erleben, hat sich erfüllt, damit war die Reise ein voller Erfolg! Der Leopard meinte es übrigens sehr gut mit uns. Er hat sich ca. 45 Minuten im Gebüsch ausgeruht, so dass wir ihn in Ruhe beobachten konnten.

Die Umsetzung des Reiseplans hat sehr gut funktioniert. Ihnen und der Agentur vor Ort nochmals herzlichen Dank dafür!

Sollte ich Fernweh nach Asien bekommen, werde ich gerne wieder mit Ihnen planen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit! Nochmals besten Dank & viele Grüße Sabine 

Was bleibt, sind tolle Erinnerungen an die tolle Auszeit…

Hallo Frau Kremer, der Urlaub ist vorbei und der Alltag holt uns so langsam wieder ein… Was bleibt, sind tolle Erinnerungen an die tolle Auszeit…

Wollten uns nochmal für die tolle  Planung unserer Reise bedanken… ein Rundum Sorglos Paket… Hat alles super geklappt und wir werden auf jeden Fall wieder auf Sie zukommen, wenn es um den nächsten Urlaub geht..

Phuket haben wir jetzt gesehen, muss aber nicht nochmal sein.. wie es häufig beschrieben wird, haben wir es auch als Pauschal Urlaubsziel erlebt… Koh Yao Noi war dafür wunderschön und paradiesisch… Erholen, Seele baumeln lassen und runterkommen… Wetter perfekt… Krabi, Railay Beach war auch fantastisch mit seiner Kulisse, dem lässigen kleinen Dorf und den Bars… Wetter war leider nicht so perfekt, immer etwas bedeckt und immer wieder Regen, doch am letzten Tag hat sich Railay Beach von seiner Sonnenseite gezeigt und es war richtig schön, so dass man gerne noch ein paar Tage geblieben wäre…

Fazit… Wir kommen wieder…  

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche, C. K.-G.

Feedback unserer Kunden vom 27.08.2018 per E-mail

Romantik-Flair auf Koh Samui – Rocky´s Boutique Resort

Es gibt Resorts die einfach anders sind. Klein, fein und mit einem ganz eigenen Charakter. Das sind die Resorts, die ich besonders liebe. Hier stehen nicht die Produktion von roomnights, das Streben nach noch mehr Zimmern und Größe oder die Gewinnmaximierung im Vordergrund. Nein, hier geht es um etwas ganz anderes, simples: Es geht um den Gast. Es geht darum, den Gast glücklich zu machen, ihn zu verwöhnen. Es geht um Ambiente, Flair, Charme und Thailand. Denn die thailändische Gastfreundschaft ist sprichwörtlich.

Im Rocky´s Boutique Resort habe ich genau so ein Hotel wiedergefunden. Hier fühlt man Thailand. Hier spürt man in welchem Land man sich befindet. Hier wird Thai-Flair auf eine sehr schöne, anmutige Weise zelebriert. Und so wundert es nicht, dass ich mich hier von der ersten Minute an sehr wohl fühlte. Und dieser Eindruck sollte sich beim Rundgang durch das Resort noch verstärken.

Wie der Name „Rocky“ schon vermuten läßt, liegt das Resort auf verschiedenen riesigen Felsen am Meer einige Kilometer vor Lamai wenn man von Süden kommt. Dazwischen finden die Gäste kleine Sandbuchten. Allein diese Lage ist schon sehr romantisch. Überall nette Plätze wo man sich niederlassen kann, ob für einen Drink, im bequemen Liegestuhl oder einfach nur um auf einen der glatten Felsen um aufs Meer zu schauen und die Aussicht auf das weite Blau zu genießen.

Es gibt zwei Bereiche, unten beim Meer liegen ein kleiner Pool und das Restaurant „The Dinning Room“, etwas weiter oben, auf einem anderen Felsplateau liegt der große Pool, ein weiteres Restaurant „The Bistro“, die Poolbar und der größte Teil der Zimmer.

„The Dinning Room“ zählt übrigens zu einem der besten Restaurants auf Koh Samui. Kein Wunder dass dort auch gerne Gäste von Außerhalb zum Dinner vorbeikommen. So manche „berühmte“ Persönlichkeit von Koh Samui kann man hier auch zu Gesicht bekommen.

Die Farbe rot zieht sich als Designelement durch das ganze Resort. Ein schöner Kontrast zum gelb der Gebäude, dem blau des Pool und der üppigen grünen Vegetation.

Das Resort ist gut gebucht (wen wundert es) und daher kann ich mir nur zwei Zimmer ansehen. Ebenfalls zum Wohlfühlen, mit viel Geschmack eingerichtet und Wärme ausstrahlend.

Für einen privaten Urlaub steht das Rocky´s bei mir an oberer Stelle. Ein kleine gemütliche und ruhige Oase an einem besonderen Ort. Natürlich, wer einen langen breiten Sandstrand bevorzugt, der ist hier falsch, aber das ist mir persönlich nicht so wichtig. Für mich zählt das wunderschöne Ambiente, die gute Küche und der freundliche Service mehr. Und die schönen Ausblicke. Wunderbare Fotomotive.

Apropos: Das Rocky´s Boutique Resort ist auch eines der Romantikhotels in Thailand in denen wir Hochzeiten organisieren. Wenn Sie also einen romantischen Ort suchen um mit Ihrem Liebsten oder Ihren Liebsten in den Hafen des Glücks zu schweben, dann könnte das Rocky´s sicher eine wunderschöne Location sein.

Mehr Infos zum Thema „Heiraten in Thailand“ erhalten Sie von unserer Hochzeits-Expertin Heidi Bleicher. Nachricht an Frau Bleicher senden …

Bilder von unserer Hotelinspektion (leider kein Sonnentag) finden Sie hier …