Amphawa am Abend

Ich war nun schon öfters am Wochenendmarkt in Amphawa. Mir gefällt die Atmosphäre. Die schönen alten Holzhäuser, zum Teil sehr liebevoll renoviert, die vielen kleinen Geschäfte, die schwimmenden Garküchen und die Konzentration auf einheimische Produkte geben diesem Markt einen ganz eigenen authentischen Charme.   

Der Markt entlang des Kanals findet immer am Freitag, Samstag und Sonntag statt. Die Einwohner Bangkoks kommen gerne hier her um diverse Spezialitäten wie z.B. Garnelenpaste, Krabbenprodukte und Muscheln zu kaufen. Und da Thai’s immer auch gerne gut essen, wundert es nicht, dass es hier auch eine schöne Auswahl an guten Restaurants gibt.

   
      

Klong Klon – Muscheln, Matsch und Affen

Klong bedeutet Kanal und Klong ist übersetzt der Matsch. Das grösste Sumpfgebiet Thailands liegt nicht weit von Amphawa entfernt.   

Hier werden Muscheln und Austern gezüchtet, ausserdem gibt es Millionen von Krabben. Es werden Süsswassergarnelen geangelt.  

  

Wir haben eine Bootsfahrt durch die bizarre „Matsch-Landschaft“ unternommen, sind dabei an der Affeninsel vorbei gekommen, besuchten die Austernbänke und haben später an einem Aussichtspunkt ein kühles Leo-Bier genossen.

  
War eine interessante Tour. Die Arbeit der Menschen hier, vor allem der Muschelernter ist nicht einfach. Andererseits ist es eine wichtige und gute Einnahmequelle und die Qualität der hier geernteten Meeresfrüchte wird im ganzen Land geschätzt.       

     

Eine grüne Oase bei Amphawa

 Asita Eco Resort ***+

Eine gemütliche grüne Oase in der Garten- und Kanallandschaft bei Amphawa. Ein liebevoll gepflegter Garten, ein kleiner Pool und hübsche Bungalows und als Blickfang das Thai House mit Restaurant prägen den Charakter dieser aufmerksam geführten Anlage. Gerade mal gut 80 km von Bangkok entfernt ist man hier in einer anderen Welt. Die frische Luft, der anmutige Flair.

Das Resort liegt nicht weit vom Amphawa Wassermarkt entfernt direkt einem Flusslauf. Von hier kann man mit dem Longtailboot starten um die Umgebung zu erkunden. Und es gibt wirklich viel zu sehen. Ob King Rama II Memorial Park, Baumtempel, Obst- und Gemüseplantagen oder am Wochenende der bei Einheimischen sehr beliebte Amphawa Wassermarkt entlang des Kanals durch den Ort – eine Bootstour durch die Kanal- und Gartenlandschaft ist interessantes und erholsames Erlebnis zugleich.