Allgemein Koh Phangan Koh Samui Phuket Reopening 2021

Phuket Sandbox wird erweitert – das 7+7-Programm

Kombinationen mit Koh Samui, Phi Phi Island, Krabi und Khao Lak bald möglich

Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat uns mitgeteilt, dass das Center for Economic Situation Administration (CESA) auf seiner Sitzung am 22. Juli 2021 grundsätzlich einem Vorschlag zugestimmt hat, der es Touristen nach Phuket ermöglichen würde, ihren Aufenthalt nach 7 Nächten auf einer anderen Insel fortsetzen zu können.

Der Vorschlag zielt darauf ab, den Gästen, die im Rahmen des Phuket Sandbox-Models reisen, zu ermöglichen, ihre Reise auf einer 7+7-Basis zu gestalten. Im Klartext heißt das, man muss nur noch 7 Nächte auf Phuket bleiben und kann dann in ein anderes autorisiertes Ziel weiterreisen.

Die genannten Pilotziele für eine Kombination mit Phuket sind:

  • Koh Samui. Koh Phangan und Koh Tao in der Provinz Samui
  • Phi Phi Island, Koh Hai und Railay Beach in der Provinz Krabi
  • Khao Lak, Koh Yao Noi und Koh Yao Yai in der Provinz Phang Nga

Aktuell sind die betroffenen Provinzen dabei, das Programm vorzubereiten und die Details zu erarbeiten. Starten soll das Ganze bereits ab 1.8.2021. Bei diesem Datum bin ich vom Gefühl her etwas vorsichtig. Andererseits haben die Behörden bei der Öffnung von Koh Samui schon eine überraschende Schnelligkeit bewiesen. Also nichts ist unmöglich!

In der Zwischenzeit wird in Bangkok an dem OK für dieses Programm gearbeitet. So werden das Ministerium für Tourismus und Sport und die TAT dem Center for COVID-19 Situation Administration (CCSA) vollständige Details des Plans zur Verknüpfung von Tourismusrouten zwischen Phuket und anderen Pilotdestinationen zur Genehmigung vorlegen. In Zukunft werden sie auch Pläne erarbeiten, um andere potenzielle Destinationen zur Genehmigung durch die CESA und CCSA zu öffnen.

Wie Sie sehen, geht die Öffnung des Landes voran. Wir dürfen gespannt sein, wie sicher die Pilotprojekte entwickeln.

Phuket Sandbox ist ein Erfolg

Seit dem 1.7.2021 bis zum 21.07.2021 sind 9358 Personen im Rahmen des Phuket Sandbox Models eingereist. 9339 Gäste wurden dabei negativ getestet. Lediglich bei 19 Touristen wurde ein positiver PCR-Test festgestellt, das sind gerade mal 0,20%.

Im Flugplan des internationalen Flughafens Phuket vom 1. bis 31. Juli 2021 stehen Direktflüge nach Phuket, die von acht Fluggesellschaften durchgeführt werden. Dies sind Singapore Airlines aus Singapur, Etihad Airways aus Abu Dhabi, EL AL Israel Airlines aus Tel Aviv, Emirates aus Dubai, Qatar Airways aus Doha, Turkish Airlines aus Istanbul, Thai Airways International (THAI) aus Stockholm, London, Kopenhagen, Frankfurt, Zürich und Paris und Gulf Air von Bahrain über Bangkok.

0 Kommentare zu “Phuket Sandbox wird erweitert – das 7+7-Programm

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: