Dankeschön!!!!! Seavana Koh Mak & Koh Kood Paradise Resort

Feedback unserer Kunden vom 30.01.2019

Sehr geehrte Frau Bleicher,

wir sind zurück von unserer Thailandreise und möchten uns herzlichst ! für die wirklich gute Beratung im Vorfeld
und die perfekte Organisation der Reise bedanken.
Es war unsere vierte Reise mit Thailand Tours, und wir können auch diesmal feststellen, dass Ihre Empfehlungen und Beschreibungen exakt übereinstimmen mit dem, was uns auf Koh Kood und Koh Mak erwartet hat.

Unser Aufenthalt im Seavana Beach Resort auf Koh Mak allerdings ging weit über unsere Erwartungen hinaus!
Die entspannte Atmosphäre dieser Anlage, der perfekte Service und die wirklich schöne Gestaltung dieser Anlage
haben uns total begeistert. Wirklich ein ernsthafter Grund, noch einmal dorthin zu reisen!

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team alles Gute und können Sie besten Gewissens weiterempfehlen.

Gudrun S. und Renate S.

Mehr Infos zu diesen beiden Hotels finden Sie Hier:
Seavana Beach Resort – Koh Mak
Koh Kood Paradiese Beach Resort – Koh Kood

Bang Saen Beach – zwischen Bangkok und Laem Chabang

Ein gut zwei Kilometer langer Strand, von Palmen gesäumt gut 1,5 Autostunden von Bangkok entfernt. Hier kann man das typische thailändische Strandleben genießen. Dazu gehört keine Sonne, man will ja weiß bleiben oder werden.

Deshalb sind die Sonnenschirme hier so nah aneinander gestellt dann man zu hundert Pozent im Schatten sitzen kann. Und hier können die Thais Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen, nähmlich gut essen. Die Betonung liegt hier wirklich auf gut. Es gibt frischestes Meeresfrüchte, lecker gerillte Hähnchen, schmackhaft gebratenen Reis und was die Thais sonst noch alles lieben.

Die Strandstühle muss man mieten, und je näher am Wasser, desto mehr kosten diese. Man kann Getränke und diverse Speisen bestellen. Die werden dann von unnterschiedlichen Garküchen geliefert und man bezahlt beim Erhalt. Ebenso gibt es Eimer mit Eiswürfel und Bier und Softdrinks.

Sanuk muss natürlich auch sein. Die Thais lieben es Spaß zu haben. Bananenboot, aufgeblasene Autoreifen und lustiges Treiben im Wasser inklusive ausgiebiger Fotosession gehören ebenfalls zu einem Thai-Strand-Tag. Man kann Fahrräder mieten und im 4-er-Tandem spazieren fahren. Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße gibt es Cafes und Toiletten-(Geschäfte). Für 5 Baht kann man sich erleichtern und hat einigermaßen saubere sanitäre Anlagen. Also alles bestens organisiert.

https://thailandtoursblog.com/wp-content/uploads/2019/01/img_7814.mov

Wer so richtig im Leben sein will, der muss Sonntags herkommen. Wer es idylllisch und ruhig liebt solte den Bang Saen Beach unter der Woche besuchen.

Wir haben hier “The Tide Resort” unter Vertrag. Das Komforhotel liegt gleich an der Strandpromenaden. Es ist gut geführt und hat frisch renovierte Zimmer.

Insider-Tipp: Bang Saen eignet sich als idealer Ausgangspunkt für Touren in den Osten Thailands. Aber auch Touren nach Nordthailand oder in den Khao Yai Nationalpark kann man gut von hier aus starten. Wer also die Stadt Bangkok meiden will oder schon öfters in Thailand war, und etwas Neues kennenlernen möchte, der kann seinen Thailand-Urlaub hier beginnen. Das Hotel liegt nur eine gute Stunde vom Flughafen Suvarnabhumi entfernt. Für Thailand Tours Gäste können wir hier auch einen Early-Check-In organisieren. Das ist ideal wenn man früh ankommt. Dann gleich ins Zimmer und später am Strand akklimatisieren.