Dream Beach – Phukets bester Beachclub

Nördlich vom Bang Tao Beach folgt der Layan Beach. Hier liegt der Dream Beach Club. In einem besonders angenehmen Ambiente kann man es sich hier so richtig gut gehen lassen. Für Gäste des 5-Sterne-Hotels „Dream Phuket Hotel & Spa“ ist der Besuch im Dream Beach Club gratis. Von allen anderen Gästen wird ein Mindestverzehr von 2500 THB pro Person erwartet.

Koh Lone – Baan Mai Cottages

Koh Lone ist anders. So gut wie unberührt. So gut wie keine Touristen. Nur ein kleines Dorf und ein paar einfache Unterkünfte. Und das Baan Mai Cottages Resort.   Wenn man mit dem Longtailboot auf Koh Lone zufährt kann das Baan Mai Cottages Resort kaum erkennen. Die Bungalows verstecken sich hinter Palmen, Bäumen und Sträuchern. Der Strand aus Muschelsand ist meist menschenleer. Das Areal des Resorts ist mit fast 10 Rai (16000qm) recht groß, vor allem wenn man bedenkt, dass es insgesamt nur gut 20 Zimmer gibt.   Das Besondere hier ist die Ruhe und das Gefühl auf seiner eigenen kleinen Paradiesinsel zu sein. Wenn man bedenkt dass das lebendige Phuket mit seiner touristischen Infrastruktur nur 10 Minuten mit dem Boot entfernt ist, dann staunt man über diesen Kontrast. Und er tut gut. Kein Shoppingcenter, keine Bar, keine lärmenden Speedboote oder Scooter und auch keine Strandverkäufer. Hier auf Koh Lone steht die Schönheit der Natur im Vordergrund.  Koh Lone das ist Auszeit von Hektik und Trubel. Hier hat man Zeit. Kann die wunderschönen Ausblicke genießen, am Strand Muscheln suchen, mit dem Kajak die Umgebung erkunden und bei Flut auch im Meer schwimmen. Das Resort bietet diverse Aktivitäten wie Kochkurs, Fischen, Thai-Massage und Bootsausflüge an.

Ein besonderes Erlebnis ist ein privater romantischer Dinner am Strand. Wellenrauschen, Sternenhimmel, leckeres Thaifood, Kerzen und Wein.   Koh Lone und Baan Mai Cottages sind Gemütlichkeit und freundliche Gastlichkeit. Es ist hier sicher nicht alles perfekt. Aber alles hat seinen ganz eigenen liebenswürdigen Charme.  Wir empfehlen eine Aufenthaltsdauer von 3 bis 5 Tagen auf Koh Lone und dann eine Kombination mit einem der wunderbaren Strände auf Phuket und oder einer der anderen Inselparadiese um Phuket.   Wer die Einsamkeit liebt, der kann natürlich such länger bleiben. Khun Savaros die Inhaberin und Hotelmanagerin hat uns von einem Gast berichtet, der sich hier gleich für ein ganzes Jahr eingemietet hat und leidenschaftlich gerne mit den Einheimischen per Longtailboot auf Fischfang gegangen ist.  Khun Phong und Georg Schuster zusammennmit der Inhaberin und Hotelmanagerin Khun Savaros

Coral Island (Koh He)

  Die kleine Insel mit zwei wunderschönen Stränden (Long Beach & Banana Beach) liegt etwa 3 km südwestlich von Phuket und kann mit dem Longtailboot in knapp einer halben Stunde und mit dem Speedboot in nicht einmal 15 Minuten erreicht werden.
Hauptattraktion ist das etwa 100 Meter im Meer vorgelagerte Korallenriff. Auf der Insel liegt das Coral Island Resort mit dem Thailand Tours schon seit vielen Jahren zusammenarbeitet.  

Insidertipp: Schöne Strände und Schnorchelmöglochkeiten ziehen immer auch Tagesausflügler an. Zwischen 10 und 15 Uhr kann es daher am Strand schon mal etwas voller werden. Wer aber auf der Insel wohnt der kann am Morgen und späten Nachmittag die Inselschönheit fast alleine geniessen. Oder Sie reisen abseits der Hauptmonate. Oktober, April, Mai und auch der Juni sind hier ebenfalls gute Reisemonate, es ist dann Ber deutlich ruhiger.  Die Deluxe Beachfront Cottages liegen in der ersten Reihe und bei Flut (wie hier auf dem Bild) nur wenige Schritte vom Meer entfernt.